| OVB Holding AG

OVB mit sehr erfolgreichem 1. Halbjahr 2021

  • Wachstum bei Kunden und Finanzvermittlern
  • Erträge aus Vermittlungen und operatives Ergebnis deutlich über Vorjahr
  • Prognose für das Gesamtjahr angehoben

| OVB Holding AG

OVB Holding AG berichtet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2021 und konkretisiert Gesamtjahresprognose

Nach vorläufigen Zahlen erwartet der OVB Konzern für das erste Halbjahr 2021 ein operatives Ergebnis (EBIT) von ca. 12,4 Mio. Euro (HJ 1/2020: 7,5 Mio. Euro). Die Erträge aus Vermittlungen konnte OVB in den ersten sechs Monaten gegenüber dem Vergleichswert des Vorjahres um 21,8 Prozent auf 159,2 Mio. Euro steigern.

| OVB Holding AG

OVB Hauptversammlung: Rückblick auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2020 und dynamischer Start ins Jahr 2021

  • Vorstandsvorsitzender Mario Freis erläuterte die Gründe für die starke Performance auf breiter europäischer Basis in anspruchsvollem Umfeld
  • Breite Mehrheit stimmte sämtlichen Tagesordnungspunkten zu
  • Julia Wiens neues Mitglied im Aufsichtsrat

| OVB Holding AG

OVB startet äußerst dynamisch in das Geschäftsjahr 2021

  • Deutliche Umsatz- und EBIT-Steigerung
  • Kundenzahl überspringt Marke von 4 Millionen
  • Zahl der Finanzvermittler steigt um 6,3 Prozent

| OVB Holding AG

OVB Holding AG berichtet vorläufige Zahlen zum 31. März 2021 und hebt die Gesamtjahresprognose an

Die OVB Holding AG (O4B, ISIN DE0006286560) konnte im ersten Quartal 2021 ihr Vertriebsergebnis signifikant steigern. Nach vorläufigen Berechnungen liegen die Erträge aus Vermittlungen im ersten Quartal 2021 in einer Bandbreite zwischen 75 Mio. Euro und 80 Mio. Euro (erstes Quartal 2020: 66,8 Mio. Euro). Das operative Ergebnis (EBIT) wird voraussichtlich deutlich über dem Vergleichswert des Vorjahres liegen (erstes Quartal 2020: 3,9 Mio. Euro).

| OVB Holding AG

OVB im 50. Jubiläumsjahr: Höchster Umsatz der Unternehmensgeschichte

  • Erträge aus Vermittlungen steigen um 4,9 Prozent auf neuen Höchstwert
    von 270,6 Mio. Euro
  • EBIT auf 14,9 Mio. Euro verbessert
  • Deutliches Wachstum bei Kunden und Finanzvermittlern
  • 0,75 Euro Dividende plus 0,25 Euro Jubiläumsbonus*

| OVB Holding AG

Gewinnverwendungsvorschlag der OVB Holding AG für das Geschäftsjahr 2020 sieht zusätzlich zur stabilen Dividende von 0,75 Euro einen Jubiläumsbonus von 0,25 Euro vor

Im Rahmen der Erörterung der Abschlüsse in der Aufsichtsratssitzung am 17. März 2021 haben Vorstand und Aufsichtsrat vor dem Hintergrund des weiterhin positiven Ausblicks auf das Geschäftsjahr 2021, das nahtlos an die gute Entwicklung des Jahres 2020 anknüpft, beschlossen, dem 50-jährigen Jubiläum der OVB besonders Rechnung zu tragen und der Hauptversammlung zusätzlich zu der Dividende pro Aktie von 75 Eurocent die Ausschüttung eines Jubiläumsbonus von 25 Eurocent für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen.

| OVB Holding AG

OVB Holding AG erwartet, ihre bisherige Gesamtjahresprognose für 2020 zu übertreffen

Nach einem insgesamt positiven Geschäftsverlauf im Gesamtjahr erwartet die OVB Holding AG auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 ein operatives Ergebnis (EBIT) von 14,9 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: 14,1 Mio. Euro) und Erträge aus Vermittlungen in Höhe von 270,6 Mio. Euro (Geschäftsjahr 2019: 257,8 Mio. Euro).

| OVB Holding AG

Finanzvorstand Oskar Heitz geht in den Ruhestand

  • Aufsichtsrat verabschiedet den CFO und stellvertretenden
    Vorstandsvorsitzenden Oskar Heitz in den Ruhestand
  • Neuer CFO Frank Burow kommt aus dem eigenen Haus
  • Aufsichtsratsvorsitzender Michael Johnigk: »Oskar Heitz hat
    OVB nachhaltig mitgeprägt.«

| OVB Holding AG

OVB setzt positive Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2020 fort

  • Konzernumsatz wächst um 3,3 Prozent
  • Kundenbestand um 5,8 Prozent ausgeweitet
  • Zahl der Finanzvermittler steigt um 4,1 Prozent
  • Kräftiger Anstieg des operativen Ergebnisses um 29,0 Prozent

| OVB Holding AG

OVB Holding AG berichtet vorläufige Zahlen zum 30. September 2020 und konkretisiert die Gesamtjahresprognose 2020

Trotz eines von starken Unsicherheiten geprägten makroökonomischen Umfelds konnte die OVB Holding AG auf Basis vorläufiger Geschäftszahlen zum 30. September 2020 die Erträge aus Vermittlungen in den ersten drei Quartalen 2020 um 3,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern und für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2020 ein operatives Ergebnis (EBIT) von 11,1 Mio. Euro erzielen (EBIT zum 30.9.2019: 8,6 Mio. Euro).

| OVB Holding AG

35 Jahre OVB Hilfswerk „Menschen in Not e.V.“

Gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen ist OVB ein großes Anliegen. Vor 35 Jahren entstand das OVB Hilfswerk „Menschen in Not e. V.“, um eine soziale Einrichtung in Köln finanziell zu unterstützen.